Verein

Übungsleiterkurs 2020

Am 26. Karate-Übungsleiterkurs nahmen von 03. bis 06. September 2020 im Steirischen Karate-Leistungszentrum in Fürstenfeld drei Mitglieder des Vereins teil. Am 03. Oktober schlossen diesen nun Aisha Ahmed, Jonathan Birnstingl und Robert Birnstingl ab. Insgesamt machten 15 Personen aus der Steiermark und Kärnten aus den Stilrichtungen Shotokan, Shito-Ryu und Shotokai mit. In der Stilrichtung Shotokai war auch Johannes Senemann vom Verein Karate-Do-Shotokai Graz dabei.

« 1 von 2 »

Den Bereich Sportkumite unterrichtete Kursleiter Gerhard Jedliczka, 8. Dan, Kata wurde von Dr. Günther Tonn, 6. Dan, vermittelt, Inhalte zum Thema Organisationslehre und den rechtlichen Grundlagen kamen von Mag. Gernot Riedl, 6. Dan.

v.l.n.r.: Gerhard Jedliczka, Robert BIrnstingl, Johannes Senemann, Aisha Ahmed, Jonathan Birnstingl, Günther Tonn

Zur Karate-Übungsleiterausbildung gehören insgesamt drei Teile, damit dieser vollständig abgeschlossen ist:

  • Allgemeiner Sport Theorie-Teil, Sektion Sport des Landes Steiermark
  • Karate spezifischer Praxis-Teil, Steirisches Karate-Leistungszentrum
  • Erste Hilfe Kurs im Ausmaß von 16 Stunden

Im Theorie-Teil werden allgemeine Kenntnisse zum Sport und Vereinswesen in Österreich vermittelt. Des Weiteren werden allgemeine Inhalte der Trainingslehre und der sportlichen Leistungsfähig vermittelt.

Im Praxis-Teil geht es um den Aufbau und der Durchführung einer Karate-Übungseinheit sowie dem Konzept der sportlichen Leistung im Karate. Dabei erhält man Einblicke in die Wettkampfrichtungen Sportkumite und Kata, der Trainings- und Organisationslehre wie auch der Entstehung der Sportrichtung Karate.

Beitrag: Robert Birnstingl am 04.10.2020
Bilder: Robert Birnstingl

Schreibe ein Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.